Eine kleine Kamera Verbesserung

Kamera Verbesserung

Nach wie vor bin ich mit meinen drei Kameras (hier beschrieben) noch sehr zufrieden. Eine Kamera Verbesserung war schon aus prinzipiellen Gründen, siehe hier, nicht notwendig. So gesehen gibt es keinen Grund daran etwas zu ändern. Jetzt hat Sony aber überraschender Weise schon jetzt einen Nachfolger der RX-10 III herausgebracht, die die einzigen Funktionen die ich mir noch gewünscht hätte, tatsächlich beinhalten. Nur für mich gemacht 😉 Aufgrund einer für mich entscheidenden neuen Funktion habe mir daher den Nachfolger zugelegt und die alte RX-10 III verkauft.

Warum der neue Kauf?

Es gibt natürlich alle möglichen neuen Features, hier nachzulesen, die mich aber alle nicht wirklich interessieren und wegen dieser ich mich nie für einen Kauf entschieden hätte. Für mich wichtig ist jedoch die stark verbesserte und schnellere Scharfstellung, also der Autofokus. Ein Mehrwert, den ich mir schon immer gewünscht habe. Damit ist es mir jetzt möglich, Tieraufnahmen, bei mir hauptsächlich Vogelaufnahmen,  wesentlich zu verbessern. Wer schon einmal einen auf sich zufliegenden Raubvogel richtig scharf fotografieren wollte, wird wissen was ich meine. Einmal fokussiert verfolgt der Autofokus bewegte Motive selbständig, stellt kontinuierlich scharf und das bei jedem der 24 Bildern pro Sekunde. Eine technische Meisterleistung finde ich.

Technik Details

Es kommt eine Technik zum Zug wie sie auch bei den größeren Sony Kameras schon eingebaut wurde. Mit 0,03 Sekunden Reaktionszeit ist der Autofokus jetzt ultraschnell.  Dazu 315 Phasenautofokuspunkten direkt auf dem Sensor.

Zudem ist die RX10 IV die erste Cyber-Shot Kamera mit „High-Density-Tracking-AF“-Technologie. Sie war bisher nur in wenigen ausgewählten Kameras mit Wechselobjektiven von Sony verbaut. „High-Density-Tracking“ konzentriert sich nicht nur auf die Autofokuspunkte auf dem Objekt, sondern bezieht auch die umliegenden in die Schärfeberechnung ein. Das erhöht die Tracking- und Fokus-Genauigkeit enorm: So funktioniert die Schärfeverfolgung auch bei Vögeln oder Sportlern, die oft und schnell die Lauf- oder Flugrichtung ändern.

Wahrscheinlich werde ich jetzt nach der Kamera Aufrüstung aber nie wieder einen Vogel oder Tier sehen, das sich dementsprechend fotografieren lässt 😉 Wenn doch stelle ich die Fotos natürlich hier vor.

Kamera Verbesserung
Sony RX 10 IV

Share Post :

2 Kommentare

  • Matthias
    13. Oktober 2017 at 13:48 

    Hallo, hast du schon aussagekräftige Fotos mit der Sony gemacht? Bin auch am Überlegen mir die RX10 M4 zuzulegen und meine Vollformatausrüstung von Nikon zu verkaufen.

  • Johann
    13. Oktober 2017 at 15:10 

    Hallo Matthias,
    ja habe schon einige Fotos gemacht. Ich werde in den nächsten Tagen, denke morgen oder übermorgen, einen neuen Blog mit Fotos und Änderungen zur RX-10-III erstellen. Ich bin immer noch begeistert. Es gibt jetzt im Vergleich zur alten RX-10 III einige zusätzliche und extrem praktische Funktionen, die mir zu 100% entgegen kommen und von denen ich schon immer geträumt habe 🙂

Schreibe einen Kommentar