Geniale Bildersuche mit KI

Die leidige Bildersuche

Bei jedem, dessen digitales Fotoalbum die zehntausend übersteigt, kommt irgendwann einmal die Frage nach einer effizienten Bildersuche. Egal wie man sein Archiv kategorisiert und angelegt hat, ob nach Datum, Stichworten, Farben und und und, kommt man zu dem Punkt, bei dem es eigentlich notwendig wäre, alle Foto noch einmal neu zu klassifizieren. Aber gerade die Anzahl der Fotos macht dies zu einem Unterfangen, das man schon aus zeitlichen Gründen nicht anfangen will oder kann.

Was tun?

Ich habe nun ein geniales und sehr durchdachtes Tool für Lightroom gefunden, das all dies überflüssig macht. Es ist eine in Deutschland entwickelte Software „Excire Search“ , die sich in Lightroom einklinkt und dann mittels künstlicher Intelligenz die Fotos auswertet und nach echten Inhalten sucht. Zuerst werden alle Fotos im Lightroom Katalog initialisiert. Dies dauert je nach Anzahl der Fotos einige Stunden. Für meinen größten durchgängigen Katalog der ca. 80.000 Fotos umfasst, hat dies auf einem 5K iMac  ca. 3 Std. gedauert. Die Fotos habe ich auf Grund der Größe  (2,3 Tb = 2300 GB) mittlerweile auf einer externen USB Platte gespeichert. Bei Verwendung einer internen Festplatte ginge es vermutlich wesentlich schneller, aber da es sich um einen einmaligen Vorgang handelt, spielt dies keine Rolle. Man muss ja nicht daneben sitzen 😉

Danach lässt der Komfort nichts mehr zu wünschen übrig und es ist eine Freude damit zu arbeiten. Es gibt generell drei Möglichkeiten zum Suchen.

Funktionen der Bildersuche

Zum ersten Programmteil „Gesichter suchen“ mit allen Möglichkeiten. Wie man sieht, sind sehr viele Kriterien einstell- und auch kombinierbar. Im nachstehenden Fall habe ich nach allen Gesichtern, unabhängig vom Alter aber nach „weiblich“ und „lächeln“ gesucht. Direkt beim Anklicken der Kriterien wird die Anzahl der Fundstellen angezeigt und nach dem Starten innerhalb weniger Sekunden laufen die Ergebnisse ein. Die Suche kann danach auch abgespeichert und benamt werden, so dass beim nächsten Suchen keine Wartezeit mehr anfällt.

Bildersuche
Suche nach Gesichtern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt zur Suche nach Stichworten. Dort ist noch eine Unterteilung nach Bildinhalt und Bildeigenschaft vorhanden. Unter Bildinhalten sind z.B. Lebensmittel und weiter detaillierter noch Frucht, Gemüse, Getränke, usw. Meist sind es drei immer feiner aufgeschlüsselte Kategorien. Hinter den Stichworten steht schon jeweils eine Anzahl der gefundenen Fotos.  Sehr gut ist, dass immer nur diejenigen Stichworte mit Unterpunkten angezeigt werden, zu denen auch Fotos vorhanden sind.

Unter Bildeigenschaften findet man Kriterien wie Dunkel, Farbenfroh, Farblos, Kontrastarm usw. Die Eingaben bei Bildinhalten und Bildeigenschaften sind kombinierbar.

Ich suche nach „Fahrzeugen“, klicke weiter zu  „Autos“ und der Farbe „grau“.

Bildersuche
Suche nach Stichwort

Bildersuche
Suche nach Stichwort

Ich sehe sofort es sind 1831 Fotos vorhanden und nach Start erscheinen blitzschnell alle dementsprechende Fotos.

Bildersuche
Suche nach Stichwort

Zu guter Letzt ist es möglich, nach ähnlichen Fotos bei einem vorgegebenen zu suchen. Ich nehme in diesem Fall ein Foto mit einem Lenkrad. Diese Art der Suche dauert erfahrungsgemäß am längsten, wobei ich hier immer noch von Sekunden und nicht Minuten rede.

Bildersuche
Suche nach Vorgabefoto

Bildersuche
Suche nach Vorgabefoto

Alle Suchen lassen sich abspeichern, beliebig benennen und stehen danach auf Knopfdruck und ohne Wartezeit zur Verfügung. Seit Einsatz dieses Suchtools ist es eine wahre Freude im Katalog zu stöbern. Ich kann sie besten Gewissens jedem Lightroom Anwender nur empfehlen.

 

Share Post :

Schreibe einen Kommentar