Gibt es einen geplanten Schnappschuss?

Wiki Zitat

Der Begriff  Schnappschuss bzw. Schnappschussfotografie bezieht sich in der Fotografie auf eine weite Palette von Arbeiten, die sich mit der Darstellung von Motiven ohne gesondertes vorheriges Arrangement sowie mit offensichtlicher Spontaneität auseinandersetzen.

Dies kann ich aber nur auf das Motiv bezogen unterschreiben. Aus technischer Sicht ist schon eine gewisse Planung notwendig.

Wie entsteht ein guter Schnappschuss? Nur draufhalten und oft genug abdrücken? Ich denke nicht. Es erfordert zumindest einige Grundeinstellungen in der Kamera. Da man ja nicht weiß, wo der nächste Schnappschuss wartet, muss man bzw. die Kamera für alles gerüstet sein. Das fotografierte Objekt kann langsam oder schnell sein, gut oder schlecht ausgeleuchtet. Ist man zu Fuß unterwegs oder mit dem einem Fahrzeug, spielt auch eine Rolle. Meistens jedoch hat man nicht lange Zeit um das Motiv, sobald man es als solches identifiziert hat, abzulichten.

Kameraeinstellungen

Ich stelle daher meine Kamera in der Regel wie folgt ein. Verschlusszeitenvorwahl (bei den meisten Kameratypen mit „S“) und eine Zeit von mindestens 1/200 mm,  ISO auf Automatik, aber mit einer Obergrenze von ISO 800. Hier liefern die meisten Kameras noch sehr gute Fotos. Des weiteren sollte man ein wenig darin geübt sein, schnell und ohne lange Überlegung die eingestellte Zeit schnell zu ändern und anzupassen. Ich empfehle dazu auch diese Vorgehensweise  mit verschiedenen Kamera Setups.

Dieses Foto, meines Erachtens eines meiner besten Schnappschüsse, habe ich in St.Petersburg während einer Stadtrundfahrt aus einem Bus heraus geschossen. Die Einstellung war 1/250 ISO 100. Da das Foto so gut wie keine Farben aufwies, habe ich es gleich in schwarz/weiss umgewandelt.

Schnappschuss
Schnappschuss St.Petersburg

Ein weiterer Schnappschuss mit einem 1/100, da der Bus an einer Ampel hielt.

Schnappschuss
Schnappschuss St.Petersburg

Wichtig ist auch immer, dem Motiv außen herum mehr Raum zu geben. Die Auflösungen der heutigen Kameras liefern genügend große Dimensionen und es ist ärgerlich, wenn man schon beim Aufnehmen wichtige Teile wegschneidet und das Foto dadurch unbrauchbar wird.

Ein weiteres  Foto hier bei einer bewegten Schiffsrundfahrt in Kopenhagen.  Hier habe ich die Kamera nahe  an die Wasseroberfläche gehalten um eine interessante Perspektive zu erhalten.

Schnappschuss
bewegte Schiffsfahrt 1/200 sec. iso 100

 

Und noch ein schöner Schnappschuss. Er war mir sogar einen eigenen Blog (hier lesen) wert.

Schnappschuss
Pferdegeflüster 1/200 ISO 100 Blende 2,8

Aktuell findet die Landshuter Hochzeit statt. Ein mehrwöchiges historisches Fest, das alle vier Jahre im Sommer in Landshut aufgeführt wird. Hier ein typischer Schnappschuss. Ich glaube man könnte eine Geschichte mit dem Titel, „Das schlechte Gewissen“ darüber schreiben. Ich denke, zu Nahe dran, ist so ein Foto schlecht möglich, da so eine Situation dann gar nicht erst entsteht.

Landshuter Hochzeit
Landshuter Hochzeit „Das schlechte Gewissen“  1/800 sec.  ISO 100

Soweit meine Anmerkungen zum heutigen Thema.

 

Share Post :

Schreibe einen Kommentar