Der Jahreszeiten Baumkalender

Der Baum im Wandel der Jahreszeiten

Nach 12 Monaten, seit Beginn meines Jahreszeiten Projektes, (hier die Infos) konnte ich endlich das erste kleine Projekt fertig stellen, das ein Jahr umfasst. Hauptdarsteller ist ein einfacher Baum, der 112 Meter vom Fenster entfernt zu sehen ist. Was also lag näher, als täglich ein Foto davon zu schießen. Alle Fotos wurden mit Blende 8 und ISO 64 fotografiert. Zeit spielte keine Rolle, da die Kamera immer auf einem Stativ stand.

Im Endeffekt kamen ca. dreihundert Fotos dafür zusammen. Die Hälfte davon war schnell aussortiert, da das Wetter, das darauf zu sehen war, entweder zu trist, zu grau, zu hell, zu verregnet oder zu windig  war und damit nicht geeignet ein Bild darzustellen, das einen Monat repräsentieren konnte. Der nächste Schritt betraf den Himmel. Er sollte möglichst etwas blau sein und wenn Wolken, dann eher weiße und keine dunklen. Schon standen nur noch fünfzig zur Verfügung. Dann legte ich zwölf Ordner an, für jeden Monat einen und sortierte die verbleibenden je nach Aufnahmedatum in die dementsprechenden Ordner ein.

Fotoauswahl

Im nächsten Schritt habe ich dann das finale Foto für das repräsentative Monatsbild ausgewählt. Diese Fotos landeten dann nach Ebenen getrennt in Photoshop. Nach der ersten Ausrichtung der Fotos musste ich feststellen, dass die Baumfotos nicht deckungsgleich waren. Innerhalb eines Jahres habe ich offensichtlich das Stativ nicht immer gleich aufgestellt oder den Blickwinkel ein bisschen verändert. Diese kleinen Fehler zeigten sich nun sehr deutlich. Ich musste daher den sozusagen größten gemeinsamen Nenner suchen. Dazu legte ich jeweils ein Foto auf das andere, drehte  die Transparenz herunter um das darunterliegende noch sehen zu können und  passte das jeweilige dann mit der Zuschneiden- und Verzerrungsfunktion so gut wie möglich an.

Ich habe danach ein sehr großes Photoshop Dokument angelegt, das alle Fotos aufnehmen konnte. Nach dem Anordnen und Zuschneiden der  Einzelfotos und dem ersten Abspeichern, stellte ich fest, dass das PSB-Dokument nun 1,6 Gigabyte groß war, dies aber kein Problem darstellte. Jetzt da ich alle Fotos neben- und untereinander sah, wurden die Unterschiede der einzelnen Farbstimmungen noch deutlicher.  Dies war teilweise eindeutig zuviel. Bei mehreren Ebenen habe ich daher noch Farbabstimmungsebenen eingezogen und die Einzelfotos damit angepasst und harmonisiert. Damit war die Bearbeitung des ersten Jahrezeiten Bildes prinzipiell abgeschlossen.

Jahreszeiten Baum
Jahreszeiten Baum (Zum Ansehen empfehle ich wie immer nach Anklicken des Bildes den Browser mit F11 auf Vollbildschirm zu stellen)

Abschließend fügte ich dann noch die Monatsnamen hinzu und fertig war der Jahreszeiten Baumkalender.

Da die Originalauflösung des Bildes sehr hoch ist (ca. 18000 Pixel Breite) und auch noch Details wie einzelne Blätter gut zu sehen sind, hier ein Ausschnitt

Jahreszeitenbaum Ausschnitt
Ausschnitt

kommt dies einem großformatigen Druck sehr entgegen. Erst dann wirkt das Bild richtig. Ich habe mich daher entschlossen, es auf eine Aludibondplatte mit  130 cm Breite drucken zu lassen.
Update 10.12.17: Bild ist ausgedruckt, allerdings ohne Monatsnamen und sieht so gut aus wie erhofft 🙂

Share Post :

Schreibe einen Kommentar