Ich benutze  vier  Stative.

 

Ein Manfrotto XT190XPRO4  Eines  für alle möglichen Aufnahmen. Es ist sehr  sehr hoch und stabil und hat gute Funktionen wie den umgekehrt einzuhängenden Kopf, so daß die Kamera direkt auf Bodennähe plaziert werden kann. 1,8 kg, Packmaß 57 cm.


Das Reisestativ Togopad für Wanderungen. Es ist sehr leicht (1.1 kg) und, hat ein sehr geringes Packmaß von nur 30 cm. Die Stabilität ist gut und ein kleiner Kugelkopf für einfache Anforderungen ist schon dabei. Es kann auch als Einbeinstativ verwendet werden und  kann zur Reinigung  auch komplett zerlegt werden. Mit dem  Sirui Kugelkopf eine  ideale Kombi.

 

 

Dann ein sog. Gorillapod, das noch kleiner ist als das Reisetativ aber besser als gar keines und für alle möglichen und unmöglichen Fälle geeignet z.B.  anbringen an einem Ast, Geländer usw.

 

Zu guter letzt noch Dann noch ein kleines Gorillapod für das Handy.  Es gibt je nach Handygröße mehrere Versionen.  Auf Wanderungen ohne Stativ und  schönen Fotos vom Boden aus, sehr zu empfehlen. Es gibt  sehr viele Hersteller und ich denke  wenn man nicht gerade das Allerbilligste kauft, kann man hier nichts falsch machen.

Stativköpfe  habe ich zwei. Den ersten kann ich uneingschränkt empfehlen, da er so arbeitet wie man es sich wünscht.

Ein Sirui K-20 Stativkopf.  Bei billigeren Varianten wird eine Kugel mit einer Schraube oder einem Ring mechnisch festgeklemmt was aber immer  den großen Nachteil hat, daß beim endgültigen Festklemmem sich  der Bildausschnitt immer verändert. Bei Makroaufnahmen ist  dies ein  ewiges Ärgernis.  Beim Sirui gibt es diese Nachteile nicht und  das Drehen des Feststellknopfes wird nicht leichter oder schwerer,  es kann die „Fest-Stellung des Kopfes“ die hauptsächlich vom Kameragewicht abhängig ist, sehr feinfühlig eingestellt werden. Außerdem ist auch die Friktion noch fein regulierbar. Ein  genial durchdachtes Teil das ich nicht missen möchte. Es gibt  vier verschiedene Modelle die sich in der Tragkraft unterscheiden.  Müßte ich noch einmal einen kaufen würde ich jedoch das kleinste  Model vorziehen, das würde mir völlig reichen.

Ein zweiter einfacher Kugelkopf mit den vorher beschriebenen Nachteil war beim Togo Reisestativ schon dabei und  wird bei mir nur  verwendet wenn ich beide Köpfe brauche. Ansonsten verwende ich auf beiden Stativen immer den Sirui Kugelkopf.